Durchsuchen nach
Schlagwort: Google Play

Entwickler schleichen Filmpiraterie-Apps als andere Dinge getarnt in den App Store

Entwickler schleichen Filmpiraterie-Apps als andere Dinge getarnt in den App Store

Apps zur Piraterie von Filmen und Fernsehsendungen erscheinen regelmäßig im App Store von Apple, aber in den letzten Jahren ist es schwieriger geworden, den Genehmigungsprozess zu überwinden. Einige Entwickler verwenden jedoch jetzt interessante Techniken, um die großen Köpfe in Cupertino zu täuschen, unter anderem indem sie Piraterie-Apps als Puzzlespiele und Shazam-ähnliche Musikerkennungstools tarnen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Court Slams Allarco 'Pirate Device' Klage, weigert sich, Verkäufe bei Staples & Best Buy

Court Slams Allarco 'Pirate Device' Klage, weigert sich, Verkäufe bei Staples & Best Buy

Der Super Channel-Betreiber Allarco behauptete, dass große Einzelhändler, darunter Staples und Best Buy, den Einsatz von "Pirateriegeräten" verkaufen und fördern, die sein Geschäft untergraben. Der Antrag des Unternehmens auf einstweilige Verfügung zum Verbot des Verkaufs wurde jedoch abgelehnt, und der Richter schlug den Antrag und die Ermittlungsmaßnahmen von Allarco aus allen denkbaren Blickwinkeln zu. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Triller bietet Piraten Amnestie an und behauptet, VPN-Benutzer seien nicht geschützt

Triller bietet Piraten Amnestie an und behauptet, VPN-Benutzer seien nicht geschützt

Letzte Woche reichte Triller eine Klage in Höhe von 100 Millionen US-Dollar ein, in der Hoffnung, dass mehrere Websites für das illegale Streaming des Kampfes zwischen Jake Paul und Ben Askren bezahlen. Triller glaubt, dass bis zu zwei Millionen Menschen den Kampf illegal gesehen haben, und lädt nun die Menschen ein, eine Vergleichsvereinbarung über 49,99 USD abzuschließen. Es wird behauptet, dass VPN-Dienste denjenigen keinen Schutz bieten, die sie zur Raubkopie des Ereignisses verwendet haben. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Piraten-Fußball-Streaming-Sites sind Betrugs- und Malware-Häfen – aber was sind die Bedrohungen?

Piraten-Fußball-Streaming-Sites sind Betrugs- und Malware-Häfen – aber was sind die Bedrohungen?

Die Ergebnisse einer von der Cybersicherheitsfirma Webroot veröffentlichten Studie legen nahe, dass 90% der Piraten-Streaming-Sites, die Live-Fußball anbieten und in sozialen Medien geteilt werden, Betrug, Malware oder extreme Inhalte enthalten. Während die Schlagzeilen wahrscheinlich korrekt sind, können die von der Firma hervorgehobenen Hauptbedrohungen in gewissem Umfang auch gemindert werden. Dies hat jedoch einen interessanten Effekt, der zu bestehenden Maßnahmen zur Pirateriebekämpfung beiträgt. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Die Universität führt eine massive BitTorrent-Seedbox aus, um die Musik-Streaming-App

Die Universität führt eine massive BitTorrent-Seedbox aus, um die Musik-Streaming-App

Das Tribler-Labor der Technischen Universität Delft hat eine neue Android-App veröffentlicht, die zeigt, wie die Musikindustrie revolutioniert werden kann. Mit BitTorrent, einer Blockchain und Kryptowährung benötigt das Musik-Streaming keine Zwischenhändler mehr. "Wir haben das 'räuberische Vermittlerproblem' behoben, indem wir gezeigt haben, dass der Overhead der Musikindustrie 0% betragen kann", sagt Projektleiter Johan Pouwelse. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

ACE zielt auf beliebte 'Watched'-Streaming-App-Add-Ons vor dem US-Gericht

ACE zielt auf beliebte 'Watched'-Streaming-App-Add-Ons vor dem US-Gericht

Die beliebte Streaming-App "Watched" wird von einer großen Anzahl von Zuschauern verwendet, um Filme, Fernsehsendungen und Live-Sportarten kostenlos anzusehen. Die globale Anti-Piraterie-Gruppe ACE ergreift jedoch Maßnahmen, um die Benutzererfahrung zu untergraben, unter anderem durch den Versuch, die Betreiber von Websites aufzuspüren, die wichtige Bestandteile der erweiterten "Watched" -Infrastruktur sind. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

US-Gericht lehnt "einzigartigen" YTS-Markenfall gegen Piraten-Websites und Apps ab

US-Gericht lehnt "einzigartigen" YTS-Markenfall gegen Piraten-Websites und Apps ab

Der Anwalt für Pirateriebekämpfung, Kerry Culpepper, konnte keine Schadensersatzansprüche in Höhe von 250.000 USD gegen Websites und Apps geltend machen, die die von ihm erhaltene Marke YTS verwendet haben. Das Gericht wies den Fall ab, da es nicht genügend Beweise dafür gibt, dass die Angeklagten die USA gezielt angegriffen haben. In der Zwischenzeit werfen die Ansprüche wegen Markenverletzung ein interessantes Licht auf verwandte YTS-Fälle, die kürzlich eingereicht wurden. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.