Hive-CM8 sucht nach Frozen 2 und Star Wars Screenern

Hive-CM8 sucht nach Frozen 2 und Star Wars Screenern

Mit dem erneuten Erscheinen der berüchtigten Piraten-Release-Gruppe Hive-CM8 ist die "Screener-Saison" in vollem Gange. Die Gruppe hatte zuvor versprochen, Hollywood nicht zu sehr zu verärgern, aber sie scheut sich nicht vor größeren Veröffentlichungen. In den neuesten Versionshinweisen der Gruppe wird ausdrücklich der Zugriff auf einige wichtige Titel verlangt, darunter Frozen 2 und Star Wars: The Rise of Skywalker.

Am Ende des Jahres erhalten Insider der Filmindustrie traditionell die Screener-Kopien, mit denen über die Oscars und andere Auszeichnungen abgestimmt wird.

Wie es Tradition ist, werden einige dieser Vorab-Screener an verschiedenen Piratenstandorten auslaufen. Letztes Weihnachten hatten die ersten Screener noch nichts zu lecken, aber dieses Jahr bekamen Piraten ihre Geschenke früh.

Die erste Screener-Kopie, die letzte Woche veröffentlicht wurde, war "Uncut Gems", der bald "Portrait of a Lady on Fire" folgte. Diese Woche folgte 'JoJo Rabbit' und vor wenigen Stunden erschien ein Exemplar von 'Ein schöner Tag in der Nachbarschaft' online.

Die Filme kamen über die Release-Gruppen EVO und Hive-CM8 heraus, die beide eine Erfolgsgeschichte darin haben, diese Screener in die Finger zu bekommen.

Hive-CM8 hat in der Vergangenheit aufgrund des Zeitpunkts und des Umfangs seiner Veröffentlichungen erhebliche Aufmerksamkeit erregt. Vor vier Jahren erschienen hochwertige Kopien einiger der heißesten Hollywood-Produktionen online, wobei einige Titel sogar ihre offiziellen Kinoveröffentlichungen übertrafen.

Dies löste Empörung in Hollywood und eine beispiellose Entschuldigung von Hive-CM8 aus. Künftig versprach die Gruppe, keine Filme zu früh zu veröffentlichen. In den folgenden drei Jahren traten Lecks erst später und in geringerer Anzahl auf.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Gruppe sich von Blockbustertiteln gänzlich fernhalten will. In den Notizen, die mit der heutigen Veröffentlichung von A Beautiful Day in the Neighbourhood erscheinen, fischt Hive-CM8 speziell nach einigen Top-Titeln.

„Wir suchen nach gefrorenen / Star Wars / 1917 / Messern. Wer möchte der Held sein, der das für uns bekommen kann? “, Schreibt die Gruppe.

Das mag für einige Leute ansprechend klingen, zeigt aber auch, dass die Gruppe noch keinen Zugang zu diesen Screenern hat. Dies bedeutet, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass sie überhaupt nicht auslaufen.

Letztes Jahr rief Hive-CM8 die Öffentlichkeit dazu auf, Creed 2, Destroyer, Mortal Engines, Frontrunner, Vox Lux und Marven zu besorgen. Von diesen Screenern schaffte es jedoch nur Destroyer auf Piratenseiten.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass mit diesen Lecks ein ziemliches Risiko verbunden ist. Personen, die sie über BitTorrent weitergeben, sind bereits gefährdet, aber die Ursachen für diese Lecks sind Hauptkandidaten für strafrechtliche Ermittlungen.

Trotz der Änderung des Veröffentlichungsplans für Hollywood hat Hive-CM8 nicht die Absicht, seine Aktivitäten einzustellen. Es hat offenbar seine Sicherheit in Ordnung und erwähnt, dass der Schutz der Quellen sein Hauptziel ist.

„Wir werden alle Arten von Wasserzeichen und digitalen Markierungen entfernen. Wenn es nicht möglich oder verdächtig ist, dass sie nicht rauskommen, müssen sie nicht jeden Titel machen, wenn es nicht sicher genug ist. Wir wollen keine Quelle brennen “, schreibt die Gruppe.

Das heißt, Hollywood und die Vollzugsbehörden haben mit Sicherheit ein wachsames Auge.

Letztes Jahr erreichte die Anzahl der Screener-Veröffentlichungen ein Allzeittief, und 'nur' acht haben den Weg zu Raubkopien gefunden. Bisher sind es vier in diesem Jahr.

via Torrentfreak • CC BY-NC 3.0 license

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.