Durchsuchen nach
Schlagwort: cheat

„Destiny 2“-Ersteller Bungie verklagt Cheat-Verkäufer AimJunkies wegen Urheberrechtsverletzung

„Destiny 2“-Ersteller Bungie verklagt Cheat-Verkäufer AimJunkies wegen Urheberrechtsverletzung

Der Spieleentwickler Bungie hat eine Klage gegen den Cheat-Verkäufer AimJunkies.com eingereicht, weil er die beliebte Suite „Destiny 2 Hacks“ zum Verkauf angeboten hat. Die bei einem Bundesgericht in Seattle eingereichte Klage richtet sich auch gegen den mutmaßlichen Hersteller der Cheats. Allen Angeklagten werden verschiedene Formen der Urheberrechts- und Markenverletzung vorgeworfen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Fortnite Kid betrügt das Urheberrecht mit epischen Spielen

Fortnite Kid betrügt das Urheberrecht mit epischen Spielen

Epic Games hat seine Urheberrechtsklage gegen einen betrügerischen Fortnite-Spieler beigelegt, der 2017 verklagt wurde, als er erst 14 Jahre alt war. Der Angeklagte wurde beschuldigt, Cheats beworben und verkauft zu haben, die auf seinem YouTube-Kanal gezeigt wurden. Die genauen Einzelheiten des Vergleichs bleiben versiegelt, um den Minderjährigen vor öffentlicher Kontrolle zu schützen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Valorant & Destiny 2 Cheat Maker wegen Urheberrechtsverletzung verklagt

Valorant & Destiny 2 Cheat Maker wegen Urheberrechtsverletzung verklagt

Zwei Unternehmen, die hinter zwei der beliebtesten Online-Multiplayer-Spiele stehen, haben einen Betrüger in den USA wegen Verstößen gegen das Urheberrecht verklagt. Riot Games und Bungie behaupten, dass GatorCheats durch die Bereitstellung seiner für Valorant und Destiny 2 entwickelten Tools gegen die Umgehungsbestimmungen der DMCA mit schädlicher Software gehandelt hat. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Cheat Maker erklärt sich damit einverstanden, Pokémon Go Creator 5 Millionen US-Dollar für die Beilegung von Rechtsstreitigkeiten wegen Urheberrechtsverletzung zu zahlen

Cheat Maker erklärt sich damit einverstanden, Pokémon Go Creator 5 Millionen US-Dollar für die Beilegung von Rechtsstreitigkeiten wegen Urheberrechtsverletzung zu zahlen

Im Jahr 2019 wurde der Cheat-Ersteller Global ++ vom Pokémon Go-Entwickler Niantic wegen Verletzung seiner Rechte an geistigem Eigentum und Beeinträchtigung des Spielerlebnisses für legitime Spieler verklagt. Die Parteien haben nun vereinbart, den Fall für coole 5.000.000 US-Dollar beizulegen, wobei die ersteren verschiedene Arten von Urheberrechtsverletzungen und Verstößen gegen Computermissbrauch eingestanden haben. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Maskierter Betrüger, der auf BBC aufgetaucht ist, wird von Ubisoft verklagt

Maskierter Betrüger, der auf BBC aufgetaucht ist, wird von Ubisoft verklagt

Ein Teenager, der zusammen mit seiner Mutter Betrugs-Software für das Spiel Rainbow Six Siege entwickelt und verkauft hat, wird von Ubisoft angeklagt. Laut der in den USA eingereichten Beschwerde ist der Teenager kürzlich während eines BBC-Interviews getarnt aufgetaucht, dass es für Ubisoft eine "schwere Zeit" ist, wenn er Betrüger wegen Urheberrechtsverletzung verfolgt. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

Epische Spiele und "Betrug" Fortnite Kid Settle Copyright Lawsuit

Epische Spiele und "Betrug" Fortnite Kid Settle Copyright Lawsuit

Epic Games hat eine Urheberrechtsverletzungsklage gegen einen Minderjährigen beigelegt, der beschuldigt wird, "Fortnite" -Cheats beworben und verkauft zu haben. Die Bedingungen der Vereinbarung bleiben vertraulich, aber die Website, auf der die Cheats verkauft wurden, ist verschwunden und der YouTube-Kanal des Kindes ist leise geworden. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.