Durchsuchen nach
Schlagwort: screener

„The Card Counter“-Webscreener fügt frühen Filmlecks eine neue Wendung

„The Card Counter“-Webscreener fügt frühen Filmlecks eine neue Wendung

Die Vorführungssaison für Piratenfilme hat dieses Jahr früh begonnen. Nachdem vor einigen Tagen zwei Netflix-Filme durchgesickert waren, angeblich von Festival-Screenern, ist gerade eine "Webscreener" -Kopie von "The Card Counter" online aufgetaucht. Alle Filme sind mit der Piratenfreigabegruppe EVO verbunden, die mehrere Quellen zu haben scheint. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Toronto Film Festival fordert Google auf, Links zu durchgesickerten Netflix-Screenern zu entfernen

Toronto Film Festival fordert Google auf, Links zu durchgesickerten Netflix-Screenern zu entfernen

Letztes Wochenende sind zwei Screener von kommenden Netflix-Filmen vor ihrer offiziellen Premiere durchgesickert. "The Power of the Dog" und "The Guilty" werden jetzt auf Piratenseiten weit verbreitet, was zu einer Reihe von Takedown-Anfragen geführt hat. Interessanterweise ist das Toronto International Film Festival, von dem die Filme durchgesickert sein könnten, besonders aktiv. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Netflix-Filmvorführungen sind auf Piratenseiten vor der offiziellen Premiere durchgesickert

Netflix-Filmvorführungen sind auf Piratenseiten vor der offiziellen Premiere durchgesickert

Zwei Netflix-Filmvorführungen sind vor einigen Stunden online erschienen, weit vor ihrem geplanten Veröffentlichungsdatum. Die Piraten-Release-Gruppe EVO veröffentlichte Vorabversionen von "The Power of the Dog" und "The Guilty", die anschließend online durchgesickert sind. Die Veröffentlichungen sind keine typischen Preisvorstellungen, sondern scheinen stattdessen Filmfestivalvorführungen zu sein. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsstreitigkeiten, Piraterie und mehr.

Raubkopie von "1917" Lecks in Massive Screener Dump

Raubkopie von "1917" Lecks in Massive Screener Dump

Innerhalb weniger Stunden sind sechs Filmpiraten durchgesickert. Auf dem Screener-Dump befindet sich eine Kopie des Golden Globe-Gewinners von 1917, einer der bislang bekanntesten Lücken. Bemerkenswert ist auch das Engagement der Gruppe TOPKEK, die bisher noch keine Screener veröffentlicht hat. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

Anzahl der durch Raubkopien verursachten Lecks bereits höher als im Vorjahr

Anzahl der durch Raubkopien verursachten Lecks bereits höher als im Vorjahr

Die Zahl der durchgesickerten Piraten-Screener steigt nach dem Allzeittief im vergangenen Jahr wieder an. Bisher wurden zehn Exemplare online gestellt, darunter mehrere hochkarätige Oscar-Anwärter. Wie in den Vorjahren stammt der größte Teil dieser Lecks aus der Freigabegruppe Hive-CM8. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.

Die berüchtigte Piratengruppe beginnt das Jahr mit dem Auslaufen von Frozen 2 Screener

Die berüchtigte Piratengruppe beginnt das Jahr mit dem Auslaufen von Frozen 2 Screener

Die berüchtigte Release-Gruppe Hive-CM8 hat eine Screener-Kopie des Disney-Hits Frozen 2 zugespielt. Während die Gruppe darauf achtet, keine Filme zu veröffentlichen, die noch keine Gewinnschwelle haben, sieht sie Frozen 2 als faires Spiel an, da es bereits "gespielt" wurde im Haushalt ". Das heißt, Hive-CM8 ermutigt diejenigen, die die volle Erfahrung wollen, den Film in einem lokalen Theater zu sehen. Quelle: TF, für die neuesten Informationen zu Urheberrecht, Filesharing, Torrent-Sites und mehr. Wir haben auch VPN-Bewertungen, Rabatte, Angebote und Gutscheine.