Durchsuchen nach
Schlagwort: Lawsuits

Yandex-Suchmaschine steht vor 40 Millionen US-Dollar Urheberrechtsklage für die Indizierung von Videos

Yandex-Suchmaschine steht vor 40 Millionen US-Dollar Urheberrechtsklage für die Indizierung von Videos

Die führende russische Suchmaschine Yandex wird vor einem Moskauer Gericht wegen Urheberrechtsverletzung verklagt. In der vom Rechteinhaber TeleSport eingereichten Beschwerde wird behauptet, dass der Videodienst von Yandex Video-Highlights von erstklassigen italienischen Fußballspielen ohne Lizenz angezeigt habe. Yandex ist der Ansicht, dass es legal gehandelt hat, und lehnt die Forderung nach Schadensersatz in Höhe von 40 Mio. USD ab. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Der verurteilte Troll-Anwalt für Urheberrecht verklagt den US-Generalstaatsanwalt wegen seines Rechts, Piraten zu "fangen"

Der verurteilte Troll-Anwalt für Urheberrecht verklagt den US-Generalstaatsanwalt wegen seines Rechts, Piraten zu "fangen"

Paul Hansmeier, einer der Hauptanwälte der umstrittenen Anwaltskanzlei Prenda, hat den US-Generalstaatsanwalt William Barr verklagt. Der ehemalige Anwalt, der eine 14-jährige Haftstrafe verbüßt, möchte, dass das Gericht seine Pläne, Piraten mit einem Honigtopf zu fangen, grünes Licht gibt. Die USA sehen dies als Straftat an, aber laut Hansmeier ist dies der einzig wirksame Weg, um die Piraterie zu stoppen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

ISP Cox fordert das Gericht auf, den Piraterieschaden um 243 Millionen US-Dollar zu reduzieren

ISP Cox fordert das Gericht auf, den Piraterieschaden um 243 Millionen US-Dollar zu reduzieren

Cox Communications beantragt eine Reduzierung des Piraterieschadens, den eine Jury in Virginia im vergangenen Jahr zugunsten einer Gruppe prominenter Musikunternehmen zugesprochen hat. Der ISP argumentiert, dass 2.438 doppelte oder überlappende Werke verschrottet werden sollten, was zu massiven Schäden in Höhe von 243 Millionen US-Dollar führt, was ungefähr einem Viertel des Gesamtbetrags entspricht. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Model verklagt Cloudflare und Thothub in Massenpiraterie-Klage

Model verklagt Cloudflare und Thothub in Massenpiraterie-Klage

Das in Texas ansässige Model Deniece Waidhofer, bekannt für den Online-Verkauf von Zugang zu sexy Fotos von sich selbst, geht gegen Thothub vor, eine Website, die durchgesickerte Kopien ihrer Arbeit veröffentlicht. Die Website, ihre Mitglieder und Dienste, mit denen sie zusammenarbeitet, einschließlich Cloudflare, werden wegen Urheberrechtsverletzung angeklagt und sind Teil einer RICO-Verschwörung. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Die APK-Download-Site muss 150.000 US-Dollar für das Angebot von Piraten-Streaming-Apps

Die APK-Download-Site muss 150.000 US-Dollar für das Angebot von Piraten-Streaming-Apps

Mehrere Filmfirmen, darunter die Macher von "The Hitman's Bodyguard" und "London Has Fallen", haben vor einem Gericht in Hawaii einen bedeutenden Sieg errungen. Die Anordnung, die gegen die ursprüngliche Empfehlung eines Richters erlassen wurde, verpflichtet den ausländischen Betreiber einer APK-Download-Site, Piraterieschäden in Höhe von 150.000 USD zu zahlen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Das Internetarchiv teilt dem Gericht mit, dass seine digitale Bibliothek unter fairer Nutzung geschützt ist.

Das Internetarchiv teilt dem Gericht mit, dass seine digitale Bibliothek unter fairer Nutzung geschützt ist.

Das Internetarchiv hat seine Antwort und seine positive Verteidigung als Reaktion auf eine von einer Gruppe von Verlagen eingereichte Klage wegen Urheberrechtsverletzung eingereicht. IA ist unter anderem der Ansicht, dass seine Arbeit unter der Doktrin des fairen Gebrauchs und den Safe-Harbor-Bestimmungen der DMCA geschützt ist. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Ein anderer ISP verklagt Rekordetiketten wegen falscher und irreführender Piraterie-Hinweise

Ein anderer ISP verklagt Rekordetiketten wegen falscher und irreführender Piraterie-Hinweise

Die Rechtsstreitigkeiten zwischen Internetanbietern und Plattenfirmen entwickeln ein bekanntes Muster. Nachdem die Musikfirmen ISPs beschuldigt haben, Konten von Piraten nicht gekündigt zu haben, schlagen die ISPs zurück, indem sie die Rechteinhaber beschuldigen, ungenaue und irreführende DMCA-Mitteilungen gesendet zu haben. Vor einigen Tagen hat Bright House Communications seine Gegenansprüche eingereicht. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

'Hellboy' will jetzt Piraterieschäden in Höhe von 150.000 USD von MKVCage

'Hellboy' will jetzt Piraterieschäden in Höhe von 150.000 USD von MKVCage

Die Macher des Films 'Hellboy' setzen ihre Suche nach Piraterieschäden von der nicht mehr existierenden Torrent-Site MKVCage fort. Nachdem ihre "bestimmte" Forderung nach 270.000 US-Dollar vom Gericht abgelehnt wurde, beantragen sie nun ein regelmäßiges Versäumnisurteil und fordern eine wesentlich niedrigere Summe von 150.000 US-Dollar an gesetzlichem Schadenersatz. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

Der Anwalt 'Copyright Troll' will den Piraten-Honigtopf aus dem Gefängnis

Der Anwalt 'Copyright Troll' will den Piraten-Honigtopf aus dem Gefängnis

Paul Hansmeier, einer der verurteilten Anwälte hinter der umstrittenen Anwaltskanzlei Prenda, plant, mutmaßliche Piraten aus dem Gefängnis zu verklagen. Hansmeier verbüßt eine 14-jährige Haftstrafe, hat dem Gericht jedoch mitgeteilt, dass er nun die Rechte an einem kurzen Erwachsenenfilm hat. In einem anderen Fall enthüllt er seine Pläne, urheberrechtlich geschützte Werke erneut auf bekannten Piratenseiten verfügbar zu machen. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.

YouTube Rippers beantragen eine vollständige Wiederholung des Gerichtsstands beim Berufungsgericht

YouTube Rippers beantragen eine vollständige Wiederholung des Gerichtsstands beim Berufungsgericht

Die YouTube-Ripper FLVTO.biz und 2conv.com fordern eine vollständige Wiederholung der Gerichtsbarkeitsangelegenheit, die sich auf die laufende Piraterie-Klage bezieht, die von mehreren großen Plattenfirmen eingereicht wurde. Das Berufungsgericht für den vierten Stromkreis kam zu dem Schluss, dass das Bezirksgericht den Fall irrtümlich abgewiesen hat, der Betreiber der beiden Standorte jedoch anderer Meinung ist und vor einem gefährlichen Präzedenzfall warnt. Von: TF, für die neuesten Nachrichten zu Urheberrechtsschlachten, Piraterie und mehr.