Registrar setzt Popcorn-Zeit-Domain-Namen nach Beschwerde aus (aktualisiert)

Registrar setzt Popcorn-Zeit-Domain-Namen nach Beschwerde aus (aktualisiert)

PopcornTime.sh, eine der beliebtesten Popcorn-Zeitanwendungen, hat die Kontrolle über seinen Domainnamen verloren. Laut einem Sprecher von Popcorn Time hat der Registrar die Domain nach einer Beschwerde gesperrt. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben, aber die Probleme veranlassten die beliebte App, vorerst in ein neues Zuhause zu ziehen.

Vor einem halben Jahrzehnt war Popcorn Time die erste Anwendung, die die Lücke zwischen Torrenting und Streaming geschlossen hat.

Die Software hat Millionen von Benutzern angezogen und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche im Netflix-Stil, die den Zugriff auf die neuesten Raubkopien und TV-Sendungen ermöglicht.

In den letzten Jahren sind viele andere Piraten-Streaming-Alternativen der Popcorn-Zeit in Bezug auf die Popularität entwachsen. Die verschiedenen Gabeln der App haben jedoch immer noch eine signifikante Benutzerbasis.

Eines der beliebtesten ist Popcorntime.sh . Wie alle anderen Gabeln ist es nicht mit den ursprünglichen Entwicklern verbunden, die schon lange weitergearbeitet haben. Das heißt jedoch nicht, dass es von rechtlichen Fragen verschont bleibt.

Mehrere Filmfirmen hatten zuvor eine Vorladung für die App erhalten, mit der Cloudflare angewiesen wurde, die Identität des Betreibers preiszugeben. Dieselben Unternehmen richteten sich auch gegen mutmaßliche Popcorn Time-Nutzer vor Gericht.

Vor ein paar Stunden ist ein weiteres Problem aufgetaucht. Ohne vorherige Warnung wurde der Domainname Popcorntime.sh von seinem Registrar gesperrt. Eine schnelle Whois-Suche zeigt den zugehörigen Clienthold-Status an.

Dieser Clienthold-Status wird vom Domain-Registrar (in diesem Fall 101domain) festgelegt und weist die Registry an, das DNS nicht zu aktivieren. Infolgedessen wurde die Website für die Öffentlichkeit unzugänglich gemacht.

Ein Sprecher von Popcorntime.sh bestätigte die Probleme und informierte TorrentFreak, dass sie nicht im Voraus über das Problem gewarnt wurden. Der Standesbeamte hat auch nicht klargestellt, aus welchem Grund diese Aussetzung genau erfolgt.

"Sie haben vor der Suspendierung keine Benachrichtigung gesendet und auch nicht erklärt, warum die Suspendierung erfolgt", sagt der Sprecher von Popcorn Time.

Das Support-Team von 101domain hat Popcorn Time darüber informiert, dass eine Beschwerde eingegangen ist, so der Sprecher. Es bleibt jedoch eine Vermutung, von wem diese Beschwerde stammt und worum es geht.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der Registrar Maßnahmen ergreift. Im vergangenen November ist ein ähnliches Problem aufgetreten . Laut Popcorn Time war dies jedoch das Ergebnis eines Zahlungsproblems. Diesmal scheint es sich um eine externe Beschwerde zu handeln.

Angesichts der Art der Popcorn-Zeit-Anwendung und wiederholter Beschwerden von Rechteinhabern in der Vergangenheit über diese Art von Software ist es wahrscheinlich, dass ein Film- oder Fernseh-Outfit eine Beschwerde gesendet hat.

Wir haben uns mit der Bitte um weitere Informationen an 101domains gewandt, aber zum Zeitpunkt des Schreibens haben wir noch keine Antwort erhalten.

Der Sprecher von Popcorn Time gibt an, vorerst zu Popcorntime.app gewechselt zu haben .
Wenn sie das Domänenproblem nicht lösen können, kann diese Änderung dauerhaft sein.

Update: 101domain hat die Domain gesperrt, nachdem das Unternehmen eine Vorladung erhalten hat. Wir haben guten Grund zu der Annahme, dass diese Vorladung nicht legitim ist, und arbeiten an einem Folgestück, das später in dieser Woche veröffentlicht werden soll.

via Torrentfreak • CC BY-NC 3.0 license

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.