6 Möglichkeiten zum Herunterladen von Torrents mit Ihrem Webbrowser

6 Möglichkeiten zum Herunterladen von Torrents mit Ihrem Webbrowser

In einer Welt, in der das Abspielen von Musik oder das Ansehen von Videos bei Bedarf Standard ist, kann das Herunterladen von Torrents recht umständlich erscheinen.

Dies gilt insbesondere für Personen, die mit Filesharing noch nicht vertraut sind. Warum sollte ich Software installieren, um eine kleine Datei herunterzuladen, die dann eine größere Datei herunterlädt?

Das Zögern ist verständlich und die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, Torrents in einem normalen Webbrowser herunterzuladen. Wir haben dieses Thema bereits dreizehn angesprochen ! vor Jahren . Da jedoch alle älteren Optionen nicht mehr verfügbar sind, werden wir das Thema noch einmal wiederholen.

Im Folgenden finden Sie einige der Browser-Torrent-Optionen, die im Jahr 2020 funktionieren. Jede enthält eine kleine Beschreibung und eine Liste mit Vor- und Nachteilen.

1. WebTorrent

Allein für den Namen müssen wir mit WebTorrent beginnen , das speziell für die Integration von BitTorrent in den Browser erstellt wurde. Die Technologie beeindruckte Netflix und es gibt Dutzende von Projekten, die den Code verwenden, um es Benutzern zu erleichtern, Dateien in einem Browser freizugeben. Instant.io von WebTorrent ist ein gutes Beispiel für einen Basisclient .

Ein weiterer funktionsreicherer WebTorrent-Client ist βTorrent , der auch einen eigenen Tracker betreibt. Mit diesem Webclient können Benutzer Dateien auswählen, Downloadprioritäten festlegen oder Seed-Dateien für andere freigeben.

Vorteile: Es funktioniert überall, ohne dass separate Software installiert oder ein Konto registriert werden muss.

Nachteile: WebTorrent basiert auf WebRTC, das im Browser unterstützt und aktiviert werden muss. Da die Kommunikation zwischen Peers auf WebRTC basiert, kann sie standardmäßig nicht mit Standardclients kommunizieren.

2. uTorrent und BitTorrent Web

UTorrent und BitTorrent waren mehr als ein Jahrzehnt lang eigenständige Anwendungen ohne Verbindung zum Browser. Das hat sich kürzlich geändert. Das Mutterunternehmen BitTorrent Inc. stellt jetzt die Browserversionen dieser Clients zur Verfügung, die alle Funktionen bieten, die man von einem eigenständigen Client erwarten würde.

Wie bei vielen anderen Browserlösungen können Benutzer Torrents auch direkt im Browser streamen. Wenn genügend Personen eine Datei freigeben und genügend Bandbreite verfügbar ist, können Videos sofort in der Nähe von genug gestreamt werden.

uTorrent Web

Vorteile: Bekannte Marken mit allen Funktionen, die sich die meisten Menschen von einem Torrent-Kunden wünschen. Schnelle Verbindung zu anderen Clients.

Nachteile: Sie müssen eine separate Anwendung installieren. Die Benutzeroberfläche fördert "Trendvideos" von Ddlive.tv.

3. Seedr

Seedr 'Slogan lautet "Sachen sofort besorgen". Es ist ein browserbasierter Dienst, bei dem Sie Torrents hinzufügen können , die dann über die Server von Seedr heruntergeladen werden. Dies bedeutet, dass andere Downloader Ihre IP-Adresse nicht sehen, wodurch der Prozess anonymer wird. Und wenn die Datei bereits von einer anderen Person heruntergeladen wurde, wird sie sofort angezeigt.

Wenn der Download am Ende von Seedr abgeschlossen ist, können Sie die Dateien auf Ihren Computer herunterladen, direkt im Browser streamen oder über Chromecast oder Airplay auf Ihren Fernseher übertragen. Der Dienst funktioniert in jedem Browser, ohne dass eine separate Anwendung installiert werden muss. Benutzer müssen sich jedoch zuerst registrieren, und die kostenlose Stufe ist auf 3 GB Speicherplatz begrenzt.

Seedr

Vorteile: Schnell, Downloads überall und mehr Anonymität als bei normalen Torrent-Clients.

Nachteile: Es ist ein Konto erforderlich und der kostenlose Plan ist mit Einschränkungen verbunden.

4. Cloud-Downloader

Seedr stellt uns eine Vielzahl von Cloud-Download-Diensten vor. Put.io zum Beispiel, das es seit über einem Jahrzehnt gibt . Neben Torrents unterstützt es auch das Herunterladen von YouTube, während es in viele andere Dienste und Apps wie Chromecast, Roku, iOS und Kodi integriert ist.

Andere Cloud-Downloader wie Premiumize.me gehen noch einen Schritt weiter und ermöglichen es den Nutzern , viel mehr als nur Torrents herunterzuladen. Dieser Premium-Service unterstützt auch Usenet-Downloads und kann Dateien von verschiedenen Datei-Hosting-Diensten abrufen. Wie andere Cloud-Downloader lässt es sich in viele Apps, Dienste und Geräte integrieren.

Put.io

Vorteile: Schnell, nichts zu installieren, relativ anonym.

Nachteile: Keine kostenlosen Optionen und ein Konto ist erforderlich.

Mutig

Als wir uns 2007 zum ersten Mal mit diesem Thema befassten, war Opera einer unserer Top-Vorschläge. Es war seiner Zeit weit voraus, als es erstmals Torrent-Downloads unterstützte. Interessanterweise wurde die Torrent-Unterstützung um 2013 herum eingestellt, so ziemlich aus dem Nichts.

Glücklicherweise gibt es einen guten Browser, mit dem Benutzer Torrents weiterhin nativ herunterladen können. Der Brave-Browser , der auch Tracker und aufdringliche Anzeigen blockiert, verfügt über einen privaten Browsermodus, der Ihren Datenverkehr über Tor weiterleitet. Dies ist sicherlich die bequemste Option von allen, wenn Sie sie bereits verwenden.

Mutig

Vorteile: Es funktioniert sofort, ist kostenlos und erfordert kein Konto.

Nachteile: Möglicherweise müssen Sie einen anderen Browser installieren. Bedienelemente und Funktionen sind sehr begrenzt.

Erweiterungen und Addons

Browser-Erweiterungen und Addons zum Herunterladen von Torrents waren schon früh sehr beliebt. Heute ist es schwer, einen guten und stabilen zu finden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keine hilfreichen Erweiterungen gibt. Torrent Control zum Beispiel.

Mit der Torrent-Steuerung können Benutzer Ihrem Torrent-Client problemlos Dateien hinzufügen, ohne die Anwendung verwenden zu müssen. Dies funktioniert mit allen Clients, die über eine Remote-Schnittstelle verfügen, einschließlich uTorrent, Transmission, BiglyBT und BitTorrent. Auf diese Weise können Sie auch Torrents aus der Ferne, von der Arbeit, der Schule oder unterwegs hinzufügen.

Es gibt ähnliche Add-Ons auch für andere Browser, einschließlich Chrome, das .torrent to Transmission und das Easy uTorrent- Addon anbietet .

Torrent-Kontrolle

Vorteile: Es kann schnell und einfach sein. Ermöglicht das Remote-Herunterladen.

Nachteile: Nicht alle Erweiterungen werden regelmäßig aktualisiert. Für das Remote-Herunterladen ist weiterhin ein Torrent-Client erforderlich.

– –

Das ist es. Es gibt viele Optionen, mit denen Benutzer einen Browser zum Herunterladen von Torrents verwenden können. Was für Sie richtig ist, hängt hauptsächlich davon ab, wie Sie Inhalte konsumieren möchten. Wir werden uns die verfügbaren Optionen im Jahr 2033 noch einmal genauer ansehen.

via Torrentfreak • CC BY-NC 3.0 license

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.